Start / Home

 

 

Echt Bütten

Die Bezeichnung “Bütten” stammt noch aus der Zeit, in der das Papier ausschließlich von Hand aus der Bütte geschöpft wurde.

Der bei Schöpfen entstehende, durch Stoffverdünnung gekennzeichnete faserige Rand an den vier Seiten des unbeschnittenen Blattes ist der Büttenrand, das charakteristische Merkmal eines handgeschöpften Büttenpapiers. Echt Bütten ist die Verkörperung einer Urform des Papiers.

   

Allerhöchste Qualität, welche die handwerkliche Lebendigkeit des edlen Stoffes fühlbar macht.

 

Anwendungsbeispiele

Briefbogen, Briefhüllen, Dokumente, Einladungen, Geschäftsausstattungen, Glückwunschkarten, Gruß- und Menükarten, Geburtsanzeigen, Hochzeitskarten, Trauerkarten, Urkunden, Visitenkarten, Zertifikate, …